Kategorie: Archive

0

Laděna Plucarová: Die Sammlung Historica Třeboň 1216 – 1659 (1696)

Europadimensionen historischer Quellen im Mittelalter und in der modernen Forschung čeština Sbírka Historica Třeboň představuje pro třeboňský archiv a české archivnictví klenot. Obsáhlou sbírku dokumentů rozličné provenience a charakteru lze označit jako  jedinečnou a...

1

Herbert Wurster: Von Archiv bis Zwang – Aufklärung im Fürstbistum Passau

Das Thema[1] „Aufklärung im Fürstbistum Passau“ haben bisher wohl am umfassendsten Walter Hartinger, der frühere Ordinarius für Volkskunde an der Universität Passau, und Konrad Baumgartner, der frühere Ordinarius für Pastoraltheologie an der Universität Regensburg,...

0

Alena Pazderová, Jitka Křečková: Der prächtigste tschechische Archivbestand – Das Archiv der Böhmischen Krone (Archivum Coronae Bohemiae), seine Urkunden und Siegel aus überregionaler Perspektive

Das Archiv der böhmischen Krone ist das Archiv des alten böhmischen Staates. Es besteht aus Urkunden, die den beiden Vertretern und Inhabern der Staatsmacht bestimmt waren, dem böhmischen König und später auch den böhmischen Ständen....

0

Laděna Plucarová: Die Sammlung Historica Třeboň (1216 – 1659)

Europadimensionen historischer Quellen im Mittelalter und in der modernen Forschung Die Sammlung Historica Třeboň stellt für das Staatliche Gebietsarchiv in Třeboň so etwas wie einen „Familienschatz“ dar. Die Sammlung trägt den Status des höchsten...

0

Herbert W. Wurster: Die Matrikeln der Diözese Passau als Quellen zur Migrationsgeschichte*

*Der Verfasser beabsichtigt, den vorgestellten Sachverhalt mittelfristig ausführlicher und mit kritischem Apparat zu bearbeiten. 1. Die pfarrlichen Matrikeln der Diözese Passau und ihre datenbankmäßige Erschließung Alle älteren Kirchenbücher (derzeit vor 1894) aller Pfarreien im...

0

Herbert W. Wurster: „derowegen ich sagen muß, die Straf Gottes ist über uns“

Die Akten zu den Türkensteuern des österreichischen Klerus im Archiv des Bistums Passau 1. Türkenkriege, Steuern und Staatsmodernisierung Wer Thomas Winkelbauers überzeugenden Band „Ständefreiheit und Fürstenmacht“ in der „Österreichischen Geschichte“ studiert, der findet auf...

0

András Sipos: The cadastral heritage of the Habsburg Empire – necessity and possibilities of „virtual reunification” of a divided and scattered source material

One of the most basic types of human knowledge is spatial knowledge. Space is essential dimension of all human activities. Maps store and present spatial information, geoinformation. Written records preserved in archives are also...

0

Karl Kollermann: Matrikenbücher als Quellen für Gemeinschaftsprojekte.

Das „Matriculaprojekt“ des Diözesanarchivs St. Pölten. 1) Einleitung Matrikenbücher sind als historische Quelle nicht nur für Familienforscher von Interesse. Besonders Tauf-, Trauungs- und Sterbebücher geben Einblick in Themen wie Bevölkerungsentwicklung, Migration oder Ausbreitung von...