Digitization of older archival material in the Archives of the Republic of Slovenia

A Report about Digitzation-Projects at the Archives of the Republic of Slovenia

Vortrag von Vanja Pfajfar vom 15. Februar 2016

Die geplante Digitalisierung von Beständen im Archiv RS dauert schon 15 Jahre. In diesem Zeitraum wurden einige Bestände digitalisiert, die entweder häufig benutzt wurden oder deren Behandlung aufgrund des Formats sehr schwierig war. Das gescannte Material steht online zur Verfügung auf den Computern im Lesesaal des Archivs oder im Internet.

Im vorliegenden Beitrag soll die Durchführung der letzten Digitalisierungen anhand von zwei Beispielen vorgestellt werden. Das Projekt, das im Jahr 2014 durchgeführt wurde, hatte den Auftrag,  die Bereitstellung der nationalen Standards für die Digitalisierung zu gestalten. Im Archiv RS wurden hierfür unterschiedliche Materialien vorbereitet, unter denen die Digitalisierung von Urbare und Verlassenschaftsinventare eine bedeutende Rolle einnimmt und die deswegen in der Präsentation genauer erklärt werden soll.

Die Digitalisierungsprojekte gehen natürlich weiter, denn die Archive der Slowenischen Republik sind bestrebt, den Benutzern einen leichten und vorteilhaften Zugang zu den digitalisierten  Archivalien anzubieten.

Den Zugang zu diesen digitalisierten Bildern ermöglicht unseres Online Archivsystem „Query“.

Vanja Pfajfar arbeitet als Archivarin in den Archiven der Republik Slovenien und ist spezialisiert  verantwortlich für die ältere gerichtliche Bestände. Zu ihren wissenschaftlichen Interessensgebieten gehört besonders das krainischen Landrecht und dessen Umsetzung in den Bezirksgerichten.

Beitragsbild: Foto entnommen dem Vortrag der Autorin.


Redaktion

Univ.-Doz. Dr. Adelheid Krah ist Senior Lecturer am Institut für Geschichte der Universität Wien; sie forscht und lehrt als habilitierte Universitätsdozentin, SL, in den Bereichen Mittelalterliche Geschichte, eLearning, Geschichte Mittel/Zentraleuropas und Westeuropas. Sie arbeitete auch als Archivarin am Bayerischen Hauptstaatsarchiv in München, ist Fellow des DHI-Paris und im Vorstand von ICARUS.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.