Markiert: Urkunde

0

Laděna Plucarová: Die Sammlung Historica Třeboň 1216 – 1659 (1696)

Europadimensionen historischer Quellen im Mittelalter und in der modernen Forschung čeština Sbírka Historica Třeboň představuje pro třeboňský archiv a české archivnictví klenot. Obsáhlou sbírku dokumentů rozličné provenience a charakteru lze označit jako  jedinečnou a...

0

Alena Pazderová, Jitka Křečková: Der prächtigste tschechische Archivbestand – Das Archiv der Böhmischen Krone (Archivum Coronae Bohemiae), seine Urkunden und Siegel aus überregionaler Perspektive

Das Archiv der böhmischen Krone ist das Archiv des alten böhmischen Staates. Es besteht aus Urkunden, die den beiden Vertretern und Inhabern der Staatsmacht bestimmt waren, dem böhmischen König und später auch den böhmischen Ständen....

0

Laděna Plucarová: Die Sammlung Historica Třeboň (1216 – 1659)

Europadimensionen historischer Quellen im Mittelalter und in der modernen Forschung Die Sammlung Historica Třeboň stellt für das Staatliche Gebietsarchiv in Třeboň so etwas wie einen „Familienschatz“ dar. Die Sammlung trägt den Status des höchsten...

0

Präsentation dieses Tagungsblogs am 11. Dezember 2014 an der Universität Wien

Die Präsentation der Ergebnisse der Tagung „En route to a shared Identity. Sources on the history of Central Europe in the Digital Age“ im Tagungsblog http://dighist.hypotheses.org fand am Donnerstag, dem 11. Dezember 2014, um...

0

Herbert W. Wurster: Die Matrikeln der Diözese Passau als Quellen zur Migrationsgeschichte*

*Der Verfasser beabsichtigt, den vorgestellten Sachverhalt mittelfristig ausführlicher und mit kritischem Apparat zu bearbeiten. 1. Die pfarrlichen Matrikeln der Diözese Passau und ihre datenbankmäßige Erschließung Alle älteren Kirchenbücher (derzeit vor 1894) aller Pfarreien im...

0

Michael Prokosch: Pressburger Testamente zwischen Einzeldokument und Stadtbuch

Aus dem Raum Pressburg sind zwischen 1360 und 1500 mehrere Testamente erhalten, die nicht in dem ab den 1420er-Jahren angelegten Testamentsverzeichnis Protocollum Testamentorum eingetragen sind. Diese sind vom Gesichtspunkt der Diplomatik höchst unterschiedlich, nicht...

0

Herbert W. Wurster: Die Matrikeln der Diözese Passau als Quellen zur Migrationsgeschichte

Alle älteren Kirchenbücher (derzeit vor 1894) aller Pfarreien im heutigen Sprengel des Bistums Passau sind online verfügbar (www.matricula-online.eu). Zur detaillierteren Erschließung ihrer genealogischen Inhalte gibt es eine Datenbank, die ebenfalls online benutzbar ist (www.genteam.eu)....

0

Juraj Šedivý: Die mittelalterlichen Pressburger Stadtbücher und die Möglichkeiten ihrer Auswertung dank der Digitalisation

Das „Archiv der Hauptstadt der Slowakischen Republik Pressburg/Bratislava“ (AMB) beherbergt eindeutig quantitativ und qualitativ die wichtigste Sammlung von mittelalterlichen städtischen Quellen aus dem ganzen Territorium der Slowakischen Republik. Zusammen mit dem Stadtarchiv von Ödenburg/Sopron...