Markiert: Mitteleuropa

0

Präsentation dieses Tagungsblogs am 11. Dezember 2014 an der Universität Wien

Die Präsentation der Ergebnisse der Tagung „En route to a shared Identity. Sources on the history of Central Europe in the Digital Age“ im Tagungsblog http://dighist.hypotheses.org fand am Donnerstag, dem 11. Dezember 2014, um...

0

Herbert W. Wurster: Die Matrikeln der Diözese Passau als Quellen zur Migrationsgeschichte*

*Der Verfasser beabsichtigt, den vorgestellten Sachverhalt mittelfristig ausführlicher und mit kritischem Apparat zu bearbeiten. 1. Die pfarrlichen Matrikeln der Diözese Passau und ihre datenbankmäßige Erschließung Alle älteren Kirchenbücher (derzeit vor 1894) aller Pfarreien im...

0

Petra Svatek: Mitteleuropa kartiert von der Frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert*

*Dieser Vortrag erscheint 2015 in einer erweiterten Fassung in: Svatek Petra, „Mitteleuropa“ auf Karten vom 16. bis ins frühe 20. Jahrhundert. In: Arnason Johann P. / Hlaváček Petr / Troebst Stefan (Hrsg.), Mitteleuropa? Zwischen...

0

Thomas Aigner: Regionalgeschichte und Identität – Wie Grenzen überwunden werden können

Regionalgeschichte gehört zu den wesentlichen konstitutiven Elementen der Identität jedes Menschen und wird von verschiedenen Faktoren bestimmt. Dazu gehören in erster Linie einmal Dinge, denen man auf Schritt und Tritt begegnet und die aus...

0

Tomáš Černušák: Das Mährische Landesarchiv Brno

Seine transregional bedeutenden Bestände und ihre Erschließung Das Mährisches Landesarchiv in Brno/Brünn gehört im Netzwerk der Staatsarchive der Tschechischen Republik zu den sieben Gebietsarchiven. In diesen „großen“ Archiven werden die vorhandenen Archivalien aufbewahrt und...

0

Petra Svatek: Mitteleuropa kartiert von der frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert

Wie wurde der mitteleuropäische Raum auf Karten visualisiert und welche Kontinuitäten und Wandlungen haben sich dabei im Laufe der Jahrhunderte ergeben? Ab wann trat die Bezeichnung „Mitteleuropa“ erstmals innerhalb des Titels von Karten auf?...

0

Gemeinsame Quellen – gemeinsame Identität? Visionen und Illusionen am Ende des digitalen Paläolithikums

Abstract zum Vortrag/Keynote vom 16. September 2014 Von Gerhart Marckhgott Unbestritten ist, dass sich die für Archive in Mitteleuropa relevanten technischen, organisatorischen und zuletzt auch wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in geradezu atemberaubendem Tempo verändern und dass...

0

Patricia Engel: Konservierung von Schriftgut als Aspekt der Menschenrechte

Das Recht auf die Konservierung kulturellen Erbes als Aspekt der Menschenrechte ist allgemein betrachtet insofern problematisch, als Menschenrechte für alle Menschen Gültigkeitsansprüche erheben, Kulturerbe aber auf Menschengruppen bezogen Relevanz hat. Freilich, betrachtet man die...

0

Zu einer gemeinsamen Identität – Quellen zur Geschichte Mitteleuropas im digitalen Zeitalter

Internationale Tagung an der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien, Institut für Geschichte Unter dem Leitthema „Auf dem Weg zu einer gemeinsamen Identität. Quellen zur Geschichte Mitteleuropas im digitalen Zeitalter“ fand vom 16.-17. September 2014...