Kategorie: Institut für Dokumentologie und Editorik

Das Institut für Dokumentologie und Editorik e.V. (IDE) besteht seit 2006 und ist ein Zusammenschluß von ForscherInnen aus dem Bereich der Digitalen Geisteswissenschaften, die sich besonders mit der Anwendung von digitalen Methoden auf historische Dokumente beschäftigen. Link: http://www.i-d-e.de/

0

Digitale Diplomatik: Das Objekt Urkunde in seiner virtuellen Repräsentation

von Georg Vogeler Vortrag vom 15. Februar 2016 Eine zentrale Aufgabe der Diplomatik war es schon immer, die Urkunden als Quellen öffentlich zu machen. Urkundeneditionen sind dafür das Kerninstrument. Zunächst als Vorarbeiten konzipierte Regesten...

0

Doppelkonferenz: Original und Digitalisat im Zeitalter des Medienwandels

Die Doppelkonferenz ist dem Umgang mit Originalen gewidmet. Im ersten Vortrag wird der Fokus auf den Mehrwert der Originale aus der Perspektive der Restaurierungspraxis gelegt werden, im zweiten dann auf die Möglichkeiten digitaler Repräsentation...