Kategorie: Universitäten

0

Von Wasserbrennern, Rauchfangkehrern und Frauenzimmerhaubenmachern – Bürgerbücher als Quelle zur städtischen Migration Verwaltungstätigkeit

Beitrag von Michael Prokosch Einleitung[1] Bürgerbücher sind von vielen Städten überliefert, sie sind der Ausdruck städtischer Verwaltungstätigkeit in Bezug auf Neuaufnahmen von Stadtbürgern. An dieser Stelle soll versucht werden, einen Einblick in ein besonderes...

0

Abstract: Using Digital Copies in Teaching – The 1677 Parson’s Reports of the Prague Archbishopric and Their Editions

By Marie Ryantová Abstract to the lecture of Marie Ryantová on 16th February 2016 Re-catholicisation, or catholic “reformation”, is a major phenomenon, not just in terms of Czech history. A more thorough renewal of...

0

Die Verwendung von Digitalisaten im akademischen Unterricht: Pfarrberichte des Prager Erzbistums aus dem Jahr 1677 und ihre Edition

Ein Zwischenresümee zum Editionsprojekt der Pfarrberichte von 1677 an der Philosophischen Fakultät der Südböhmischen Universität Budweis (Filozofická fakulta Jihočeské univerzity v Českých Budějovicích) Von Marie Ryantová Eines der bedeutenden Phänomene, die nicht nur zur böhmischen...

0

Abstract: Early transcription methods at the K.K. Akademie Orientalischer Sprachen in Vienna according to students‘ exercise books

An analysis of handwritten exercise books based on Ottoman texts of the 18th–19th century By Claudia Römer Abstract to the lecture of Claudia Römer on 16th February 2016 Some of the books of the...

0

www.PamMap.sk – Gedächtnis der Stadt Pressburg

Von Juraj Šedivý Vortrag vom 15. Februar 2016 Juraj Šedivý ist Historiker und Assoc.-Professor für Paläographie, Epigraphik und Kodikologie am Institut für Historische Hilfswissenschaften an der Comenius-Universität in Bratislava (SK). Link: https://uniba.sk/. Er ist...

0

Abstract: Urkundendigitalisate am Beginn regionalgeschichtlicher Forschungen im akademischen Unterricht

Von Adelheid Krah Abstract zum Vortrag von Adelheid Krah am 16. Februar 2016 Die große Menge der im Tool www.monasterium.net digitalisierten mittelalterlichen Urkunden Mitteleuropas stellt eine große Herausforderung für die Erforschung der Regionalgeschichte dar....

0

Digitale Diplomatik: Das Objekt Urkunde in seiner virtuellen Repräsentation

von Georg Vogeler Vortrag vom 15. Februar 2016 Eine zentrale Aufgabe der Diplomatik war es schon immer, die Urkunden als Quellen öffentlich zu machen. Urkundeneditionen sind dafür das Kerninstrument. Zunächst als Vorarbeiten konzipierte Regesten...

0

Das „Konstrukt“ Mitteleuropa: geographisch-kartographische Konzepte in der deutschsprachigen Geographie des 19. und frühen 20. Jahrhunderts

Eine Bestandsaufnahme Von Petra Svatek Die Anfänge in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts Die Lage und das Wesen „Mitteleuropas“ gelangten ab dem ersten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts immer mehr in den Fokus von...